Massagelotion Thermo

10,39 
()

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
250 ml
Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a.
Artikelnummer: n.a.
Die Massage mit der gehaltvollen Thermo Massagelotion erzielt auf der Haut eine durchblutungsfördernde Wirkung, welche als angenehm warm empfunden wird. So wird gleichzeitig der heilende Effekt der Wärme genutzt – der körpereigene Stoffwechsel wird angeregt und die Entspannung der Muskulatur gefördert. Durch die stärkere Durchblutung wird außerdem der Abtransport von Schadstoffen gesteigert, woraus eine schnellere Genesung resultiert. Äußerst sparsam in der Anwendung.

Wärmetherapie
Die Wärmetherapie gehört zu den ältesten medizinischen Verfahren und wird in den unterschiedlichsten Medizinsystemen angewandt. Sie ist ein thermotherapeutisches Verfahren und gehört zur Gruppe der physikalischen Medizin. Die Wirkung der Wärmetherapie wird von Person zu Person unterschiedlich empfunden. Sie wird durch Sinneszellen (Thermorezeptoren) registriert und über Reizweiterleitung an das Gehirn übermittelt. Dadurch erreicht sie sowohl oberflächliche als auch tiefergelegene Schichten der Haut und wird als Wärme wahrgenommen. Der Wärme werden verschiedenste Wirkungen zugesprochen. Dazu zählen z. B. Muskelentspannung, Schmerzlinderung, Verbesserung der Durchblutung und Verbesserung der Dehnbarkeit des Bindegewebes. Die Therapie mit Wärme hat einen durchblutungsfördernden und stoffwechselaktivierenden Effekt und kann auf vielfältigste Art und Weise appliziert werden. So eignen sich z. B. Massagen mit speziellen Lotionen, Gelen und Einreibungen für die Wärmetherapie.

Weitere Informationen

Die Massage mit der gehaltvollen Thermo Massagelotion erzielt auf der Haut eine durchblutungsfördernde Wirkung, welche als angenehm warm empfunden wird. So wird gleichzeitig der heilende Effekt der Wärme genutzt – der körpereigene Stoffwechsel wird angeregt und die Entspannung der Muskulatur gefördert. Durch die stärkere Durchblutung wird außerdem der Abtransport von Schadstoffen gesteigert, woraus eine schnellere Genesung resultiert. Äußerst sparsam in der Anwendung.

Wärmetherapie
Die Wärmetherapie gehört zu den ältesten medizinischen Verfahren und wird in den unterschiedlichsten Medizinsystemen angewandt. Sie ist ein thermotherapeutisches Verfahren und gehört zur Gruppe der physikalischen Medizin. Die Wirkung der Wärmetherapie wird von Person zu Person unterschiedlich empfunden. Sie wird durch Sinneszellen (Thermorezeptoren) registriert und über Reizweiterleitung an das Gehirn übermittelt. Dadurch erreicht sie sowohl oberflächliche als auch tiefergelegene Schichten der Haut und wird als Wärme wahrgenommen. Der Wärme werden verschiedenste Wirkungen zugesprochen. Dazu zählen z. B. Muskelentspannung, Schmerzlinderung, Verbesserung der Durchblutung und Verbesserung der Dehnbarkeit des Bindegewebes. Die Therapie mit Wärme hat einen durchblutungsfördernden und stoffwechselaktivierenden Effekt und kann auf vielfältigste Art und Weise appliziert werden. So eignen sich z. B. Massagen mit speziellen Lotionen, Gelen und Einreibungen für die Wärmetherapie.